­čô×039828/26457
 

SUP Mecklenburgische Seenplatte - Vermietung

Mietpreise SUP und Sit on Top

 


SUP

Sit on Top

1 Tag

18,-

18,-

4 Std.

14,-

13,-

1 Std.

10,-

9,-

Im Mietpreis f├╝r SUP und Sit on Top sind Inbegriffen

 

Die hier genannten Preise gelten inkl. einer passgenauen Ausrüstung für eine sichere und bequeme Tour, einer detaillierten Einweisung  in den Umgang mit dem SUP oder Sit on Top   und dem Verhalten auf dem Wasser.

Die im Preis enthaltene Ausr├╝stung umfasst: passgenaue Paddel und Kinderpaddel, Schwimmhilfen/Schwimmwesten (f├╝r Nichtschwimmer) und Kinderwesten, pro Boot eine Wertsachentonne, Schwamm, Leine und eine detaillierte J├╝bermann Wasserwanderkarte (mit km-Angaben). Dar├╝ber hinaus k├Ânnen Sie weitere Ausr├╝stung mieten.

Bade- und Paddelspa├č mit unseren SUP und Sit on Top

 Sollte es Ihnen zu langweilig sein bei warmen Wetter am Strand zu liegen, dann sind unsere SUP´s und Sit on Top Boote genau richtig. Springen Sie einfach ins Wasser oder nutzen Sie diese als reine Badeboote! Machen Sie kleine Touren rund um Priepert im sitzen, stehen oder liegen.

Ursprung des Stand UP Paddling

Das Stehpaddeln geht urspr├╝nglich auf polynesische Fischer zur├╝ck, die sich in ihren Kanus stehend vor Tahiti auf dem Meer fortbewegten.

Im 20. Jahrhundert wurde das Stehpaddeln eine komfortable Fortbewegungsart f├╝r Surflehrer auf Hawaii, um durch den Einsatz eines Paddels schneller vom Ufer zu den wellenbrechenden Riffen und zur├╝ck zu gelangen. Durch die erh├Âhte Position auf dem Board hat der Surflehrer zus├Ątzlich einen besseren ├ťberblick ├╝ber die Surfsch├╝ler. Das Besondere war au├čerdem, dass diese sp├Ąter oft auf dem Brett auf einem Stuhl sa├čen und mit nicht wasserdichten Kameras Fotos machten.

┬áSeit Beginn des 21. Jahrhunderts fand Stand Up Paddling zunehmende Verbreitung als Freizeitsport und entwickelte sich zu einer eigenst├Ąndigen Wassersportart. Stehpaddeln wird vorrangig auf Hawaii, an der US-Pazifikk├╝ste, in Australien, auf den Britischen Inseln sowie in Japan betrieben. In Europa h├Ąlt Stand Up Paddling z.┬áB. auf unseren Binnengew├Ąssern Einzug.

 

Sit-on-Top (engl.; etwa: sitz-obenauf)

┬áist die Bezeichnung f├╝r einen Kajaktyp, bei dem der Paddler auf dem anstatt im Kajak sitzt. Der flache Rumpf der Sit-on-Tops besteht aus Luftkammern, wodurch das Boot selbst bei einer Kenterung nicht sinken kann. Als Material kommt nahezu ausschlie├člich PE zum Einsatz. Der Sitz eines Sit-on-Top-Kajak ist leicht ├╝ber der Wasserlinie, so dass der Paddler h├Âher als in einem herk├Âmmlichen Kajak sitzt. Dadurch kann die Sitz- und Gep├Ąckmulde durch Abflussbohrungen nach au├čen entw├Ąssert werden.Durch den geschlossenen Rumpf sind die Boote praktisch unsinkbar und sehr robust. Sie verf├╝gen auch ├╝ber eine sehr stabile Schwimmlage, und vermitteln so auch trotz der hohen Sitzposition ein sicheres Gef├╝hl.

Quelle: Wikipedia